Nähen aus Leidenschaft

#Mama#



Verkaufs- und Lieferbedingungen

Bei Verkäufen von JuMiNa gelten die nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen. 

Wir empfehlen Euch, diese aufmerksam zu lesen, bevor Ihr eine Bestellung bei JuMiNA aufgebt. Durch die Aufgabe einer Bestellung an JuMiNa erklärt Ihr Euch mit der Anwendung der nachfolgenden Bedingungen auf Eure Bestellung einverstanden.

Download der Verkaufs- und Lieferbedingungen als PDF.

Verkaufs- und Lieferbedingungen

1 Vertragspartner, Anwendungsbereich

Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen (nachfolgend auch, die "Bedingungen") regeln den Verkauf und die Lieferung von Produkten durch JuMiNa an Sie unabhängig von der Art des Mediums, über welches der Verkauf erfolgt. Dabei bezeichnet "JuMiNa" das Einzelunternehmen JuMiNa (Inhaberin: Nina Brusch-Körnlein).

2 Vertragsschluss

2.1 Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, stellt dies ein Angebot an JuMiNa zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, informieren wir Sie darüber, dass Ihre Bestellung eingegangen ist oder sie auf die Liste zur Bearbeitung aufgenommen wurden ("Bestellbestätigung"). Die Bestellbestätigung kann über unterschiedliche Kommunikationsmedien übermittelt werden, einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf Text-, Bild-, Sprach- oder Videonachrichten über E-Mail-Programme, Nachrichtendienste (z.B. WhatsApp) oder soziale Medien (z.B. Instagram) (jeweils ein "Kommunikationsmedium"). Die Bestellbestätigung stellt (noch) keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern informiert darüber, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen bzw. auf die Bearbeitungsliste gesetzt worden ist. 

Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihnen die Fertigstellung und damit einhergehende Versandbereitschaft über ein Kommunikationsmedium mitgeteilt haben. Ungeachtet eines möglicherweise bestehenden Widerrufsrechts (siehe hierzu unter Ziffer 4 unten) können Sie Ihre Bestellung vor dieser Mitteilung jederzeit kostenfrei stornieren. Bei Personalisierten Bestellungen (wie unter 4.1 definiert), deren Fertigung bereits begonnen wurde, sind wir jedoch berechtigt, den angefallenen Materialaufwand in Rechnung zu stellen, wenn die Fertigung zum Zeitpunkt der Stornierung bereits begonnen wurde.

2.2 Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, die sich auf eine Sofortkaufrunde bezieht, kommt abweichend von Ziffer 2.1. der Vertragsschluss durch Angebot durch Sie und Annahme durch JuMiNa zustande. Dabei stellt spätestens der Versand des Produkts bzw. der Produkte die Annahme durch JuMiNa dar.

2.3 Rechnungen erhalten Sie von uns regelmäßig in Papierform. Sie stimmen jedoch zu, dass Sie Rechnungen auch elektronisch erhalten können. Elektronische Rechnungen werden wir Ihnen als PDF entweder per E-Mail zusenden oder auf einer Webseite zum Download zur Verfügung stellen. Über das Vorliegen einer elektronischen Rechnung informieren wir sie über das mit Ihnen verwendete Kommunikationsmedium. 

3 Kaufpreis

Der Kaufpreis wird Ihnen über das Kommunikationsmedium mitgeteilt. Alle Preise beinhalten die jeweilige anwendbare Mehrwertsteuer. Versandkosten werden gesondert ausgewiesen und beinhalten ebenfalls die anwendbare Mehrwertsteuer.

4 Widerrufsrecht

Bei Bestellungen bei JuMiNa steht Ihnen als Verbraucher gegebenenfalls ein Widerrufsrecht zu: 

4.1 Ein Widerrufsrecht steht Ihnen nicht zu, sofern es sich bei der Bestellung um einen Vertrag zur Lieferung von Produkten handelt, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch Sie maßgeblich ist oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist ("Personalisierte Bestellungen"). Bestellungen bei JuMiNa betreffen in der weit überwiegenden Anzahl Personalisierte Bestellungen, da die Material-, Farb- und Formwahl sowie sonstige Personalisierungsmerkmale regelmäßig von Ihnen als Kunde bestimmt und die Produkte erst dann entsprechend angefertigt werden, so dass in diesen Fällen ein Widerrufsrecht nicht besteht. JuMiNa behält sich jedoch vor, auf freiwilliger Basis Bestellungen auch bei Nichtvorliegen eines Widerrufsrechts unter dem Gesichtspunkt der Kulanz unter Erstattung der Produktkosten zurückzunehmen, wobei in diesem Fall kein Anspruch auf Erstattung von Versandkosten besteht.

4.2 In allen übrigen Fällen gilt für Ihre Bestellungen als Verbraucher das gesetzliche Widerrufsrecht, über welches wir Sie bei Vertragsschluss gegebenenfalls gesondert informieren. 

Unsere entsprechenden Informationen zum Widerruf bei Verbraucherverträgen im Fernabsatz finden Sie hier:

Widerrufsbelehrung und Musterformular für den Widerruf

4.3 Erfolgt eine Bestellung nicht in der Eigenschaft als Verbraucher, besteht kein Widerrufsrecht.

5 Bezahlung, Eigentumsvorbehalt

Sie können die Zahlung des Kaufpreises entweder per Banküberweisung an das Ihnen über das Kommunikationsmedium mitgeteilte Bankkonto oder das Ihnen auf diesem Wege mitgeteilte PayPal-Konto vornehmen. Die Zahlung wird erst nach Mitteilung über die Fertigstellung fällig, eine vorzeitige Zahlung bewirkt keine Periodisierung bei der Bearbeitung der Bestellung.

Jedes Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und der vereinbarten Versandkosten im Eigentum von JuMiNa.

6 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Bei Bestellung können Sie entweder einfachen (unversicherten) Postversand oder versicherten Versand über einen Paketdienstleister wählen. Insofern gilt folgendes:

6.1 Wählen Sie den (unversicherten) Postversand tragen Sie das Risiko des Untergangs des Produkts während des Versands selbst. JuMiNa empfiehlt Ihnen daher grundsätzlich, den versicherten Versand zu wählen.

6.2 Im Falle des versicherten Versands trägt grundsätzlich JuMiNa das Risiko der Versendung. Sofern Sie JuMiNa mitteilen, dass ein versendetes Produkt nicht an Sie zugestellt wurde, wird JuMiNa entsprechende Nachforschungen bei dem beauftragten Lieferanten anstellen und auf eine baldige Lieferung hinwirken. Im ungünstigen Falle des Untergangs des Produkts bei dem Lieferanten entstehen Ihnen keine Kosten und JuMiNa wird Ihnen zeitnah wahlweise eine neue Lieferung avisieren oder den Preis der Bestellung (einschließlich Versandkosten) auf eine von Ihnen zu benennende Bankverbindung bzw. ein von Ihnen benanntes Paypal-Konto überweisen. Bestätigt der Lieferant gegenüber JuMiNa jedoch, dass das Produkt erfolgreich an Sie geliefert wurde, liegt kein Untergang bei dem Lieferanten im Sinne dieser Bedingungen vor. In diesem Fall ist JuMiNa nicht zur erneuten Lieferung oder Erstattung verpflichtet und wird Ihnen in etwaige Ansprüche gegen den Lieferanten abtreten. Es bleibt Ihnen unbenommen, einen gegenteiligen Nachweis zu erbringen. Bei Personalisierten Bestellungen (siehe die Definition unter Ziffer 4.1 oben) kann es sein, dass eine erneute Lieferung nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand oder nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist, weshalb JuMiNa in diesen Fällen berechtigt ist, eine Erstattung anstelle der erneuten Lieferung zu wählen, wenn diese Umstände schlüssig dargelegt werden.

6.3 Soweit eine Lieferung von dem Lieferanten an JuMiNa als erfolglos mitgeteilt worden ist, etwa weil Sie nicht unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse angetroffen werden, tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung. Ist der wiederholte Zustellungsversuch aus Gründen, die weder von JuMiNa noch von dem beauftragten Lieferanten zu vertreten sind, erneut erfolglos, ist JuMiNa nicht zur Erstattung des Kaufpreises auch nicht zur Erstattung von Lieferkosten verpflichtet. JuMiNa wird Bestellungen, die nicht zugestellt werden können, bis zum Ablauf von 2 Monaten nach erstmaliger Versendung zur Abholung aufbewahren und ist nach Ablauf von 2 Monaten berechtigt, das oder die Produkte der Bestellung anderen Kunden zum Verkauf anzubieten und Ihnen bei erfolgreichem Weiterverkauf den Kaufpreis zu erstatten. 

7 Lieferungen außerhalb der EU bzw. Deutschlands

Lieferungen in Länder und Regionen außerhalb der Europäischen Union (EU) können Importzöllen und -steuern unterliegen, die am Zielort erhoben werden. Derartige Zölle, Steuern und Gebühren sind von Ihnen zu tragen. Gleiches gilt, wenn in anderen EU Ländern andere Steuern als die Umsatzsteuer erhoben werden.

8 Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) und des Kollisionsrechts. Nicht ausschließlicher Gerichtsstand ist Frankfurt am Main, insbesondere bleibt es Ihnen als Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt in der EU unbenommen, einen besonderen Gerichtsstand für Verbraucherangelegenheiten zu wählen. Bei Bestellungen, die nicht als Verbraucher getätigt werden, ist Frankfurt am Main ausschließlicher Gerichtsstand.

9 Anpassung dieser Bedingungen

JuMiNa behält sich das Recht vor, Änderungen an diesen Bedingungen jederzeit vorzunehmen. Auf Ihre Bestellung finden jeweils die Liefer- und Verkaufsbedingungen Anwendung, die zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung mit Ihnen vereinbart wurden, soweit nicht eine gesetzliche oder behördliche Anordnung anderes gebietet. 

10 Sonstiges 

Sollte eine Bestimmung dieser  Liefer- und Verkaufsbedingungen aus irgendeinem Grund nichtig sein oder werden bzw. umdurchsetzbar sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt die jeweils einschlägige gesetzliche Regelung.

Stand: 4. Mai 2021


Bitte besuche unsere Seite bald wieder. Vielen Dank für Dein Interesse!




E-Mail
Infos
Instagram